Über uns

Die Arbeitsgemeinschaft Monschauer Unternehmen (AMU) ist der Zusammenschluss von Unternehmerinnen und Unternehmern aus allen Wirtschaftsbereichen. 1993 als Nachfolgerin des „Verkehrs- und Gewerbeverein Monschau“ (1950) gegründet hat die AMU heute rund 130 Mitglieder.

Zu diesen Mitgliedern gehören kleine Einpersonenbetriebe genauso wie mittelständische Unternehmen mit mehr als hundert Mitarbeitern. Auch Freiberufler und sonstige Selbstständige gehören dazu. Wer unternehmerisch tätig ist und Wirtschaft und Tourismus in Monschau unterstützen möchte, ist als Mitglied herzlich willkommen.

Die Hauptaufgabe der AMU ist es, die Mitglieder untereinander zu vernetzen, gemeinsam Projekte, Veranstaltungen und Aktionen durchzuführen, um zusammen als starke Gemeinschaft aufzutreten.

Einige Beispiele für unsere Aktionen und Projekte:

Alle Projekte und Aktionen sind durch die aktuelle Situation der schwer einzuschätzenden Zeit der Corona-Pandemie bis auf Weiteres auf Eis gelegt. Die Präsenz in den Ausschüssen und  Gesellschafterverammlungen haben weiterhin Fortbestand…

der Monschauer Wirtschaftstag

Rund um das Einkaufszentrum in Imgenbroich präsentieren sich jedes Jahr Ende September unsere Mitglieder. Für mehrere tausend Besucher ist der Wirtschaftstag Gelegenheit, in Ruhe Informationen zu sammeln und unsere Betriebe kennen zu lernen.

das Forum Eifel

jeweils am Freitag vor dem Wirtschaftstag laden wir, gemeinsam mit dem HIMO, der Stadt Monschau und der Städteregion Aachen zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zu aktuellen Wirtschaftsthemen ein.

das „Business-Frühstück“

Seit 2014 laden wir einmal in Jahr Unternehmerinnen und Unternehmer aus den Gewerbegebieten in Imgenbroich ein, sich bei einem gemeinsamen Frühstück kennen zu lernen und aktuelle Fragen und Probleme mit der Bürgermeisterin zu diskutieren.

Arbeitsgruppen

Zu den Arbeitsgruppen (aktuell „Tourismus“ und „Handwerk“) laden die zuständigen Vorstände die Mitglieder ein. Es werden sowohl aktuelle Themen besprochen, als auch gemeinsame Projekte initiiert.

Politische Beteiligung

Neben den Projekten und Aktionen ist die AMU auf unterschiedliche Weise in die politsche Landschaft Monschaus eingebunden:

Gespräche mit der Verwaltungsspitze

Bei Bedarf finden Gespräche des AMU-Vorstands mit der Bürgermeisterin oder dem Kämmerer zu aktuellen Themen, die die Unternehmen betreffen statt, so z.B.
der Fremdenverkehrsbeitrag, die Gewerbesteuer, die Tourismusbilanz,
der Weihnachtsmarkt usw.
In diesen Gesprächen erläutern wir die Position und Anliegen der Unternehmen und suchen gemeinsam mit der Verwaltungsspitze nach Lösungen für die aktuellen Probleme der Unternehmen.

Wirtschaftsausschuss

Ein Mitglied des Vorstands nimmt als „sachkundiger Einwohner“ mit beratender Stimme an den Sitzungen des Wirtschaftsauschuss der Stadt Monschau teil. Aktuell ist das Herr Lutz Schell

Gutachterausschuss

Der Gutachterausschuss berät die Baugenehmigungsbehörde bei Bauvorhaben innerhalb des historischen Stadtkerns von Monschau. Der Vorsitzende der AMU nahm bislang an den Sitzungen des Gutachterausschusses als beratendes Mitglied teil.
In der Ratssitzung vom 27. April 2021 wurde auf Vorschlag des Gutachterausschusses ein/e fachkundige/r Vetreter/in als stimmberechtigte/r Fachfrau/mann in den Ausschuss berufen. Als dieser wird Herr Lutz Schell vom unserem Vorsitzenden Herrn Jochen Huppertz abgesandt.

Arbeitskreise der Stadt Monschau

Aktuell gibt es keine Arbeitskreise der Stadt Monschau, in denen die AMU vertreten ist.

Monschau Touristik GmbH

Die AMU ist Mitgesellschafter der „Monschau Touristik GmbH“ und zwei Vorstandsmitglieder (aktuell N.N.  und Herr Lutz Schell) sind Mitglieder des Aufsichtsrates und der Gesellschafterversammlung.
Des Weiteren vertritt Herr Lutz Schell das Amt des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden der Monschau Touristik GmbH.

Eifeltouristik e.V.

Die AMU ist Mitglied im „Eifeltouristik e.V.“